Publikationen

Die stARTconferences 2009-2011 wurden in Tagungsbänden dokumentiert, die mittlerweile sehr günstig – einer von vornherein ganz kostenlos – erhältlich sind. In theoretisch-reflektierender Hinsicht zählen die Bände bis heute zu den einschlägigen Grundlagenwerken zum Thema digitale Kommunikation im Kultursektor, auch wenn die meisten Praxis- und Fallbeispiele heute freilich nicht mehr dem «state of the art» entsprechen.

Tagungsband der stARTconference 2009

Hans Scheurer, Ralf Spiller (Hrsg.) Titelbild des Tagungsbandes der stART09
Kultur 2.0. Neue Web-Strategien für das Kulturmanagement im Zeitalter von Social Media.
transcript Verlag, Bielefeld, 2010, 320 S.
Mit Beiträgen von Christof Breidenich, Patrick Breitenbach, Sabria David, Simon A. Frank, Christian Henner-Fehr, Kerstin Hoffmann, Christian Holst, Gregor Hopf, Karin Janner, Gerd Leonhard, Frank Tentler u.v.a.

Tagungsband der stARTconference 2010

Titelbild des Tagungsbandes zur stART10Karin Janner, Christian Holst, Axel Kopp (Hrsg.)
Social Media im Kulturmanagement. Grundlagen, Fallbeispiele, Geschäftsmodelle, Studien.
mitp Verlag, Heidelberg 2011, 452 Seiten.
Mit Beiträgen von Christof Breidenich, Helge David, Sebastian Hartmann, Christian Holst, Gregor Hopf, Karin Janner, Helge Kaul, Axel Kopp,  Bettina Minder, Holger Simon, Stephan Sonnenburg, Axel Vogelsang, Carsten Winter u.v.a.

Tagungsband der stARTconference 2011

Anna E. Rentsch, Dirk Schütz, Christian Henner-Fehr (Hrsg.)
Transmediales Erzählen.
Kostenloses E-Book 2012, 35 Seiten.
Mit Beiträgen von Christian Henner-Fehr, Dorothea Martin, Anna E. Rentsch, Manuel Scheidegger und Frank Tentler.